Achtung: Wer noch Knollen ergattern möchte sollte sich beeilen!!

Wir haben am 15.10. geerntet. Leider gibt es nur wenige diese Jahr, allerdings in super Qualität.

 

Bei Interesse bitte an folgende Email Adresse senden:

alexandra.staab@t-online.de

 

.
Da man die Knollen nicht einfach so kaufen kann (zumindest bei uns nicht) möchte ich sie Euch anbieten. Sie kann sofort in den Garten eingegraben werden oder einfach in einen großen Blumenkübel. Meine Pflanzen wurden ca. 3-3,50 Meter hoch und ich konnte den ganzen Sommer ernten!!


Eine mittlere bis große Knolle (ca. 10-15cm) kann man ca. 4-5x teilen (bei den "Augen") und es werden aus jedem Stück jeweils eine Pflanze oder man läßt sie ganz und man erhält mehrere Triebe. Naturbedingt sind die Knollen verschieden groß, aus diesem Grund kann der Inhalt des Päckchens aus großen und kleinen Knollen bestehen. Auch sehen sie unterschiedlich aus: Es können runde, rosafarbene Knollen sein, weiße länglichere (erinnern an Spargel) und es gibt welche die sehen aus wie lange Wurzeln. Aber alles kann man einpflanzen und wächst an!!

Die Gewichtsangabe versteht sich inklusive Verpackung (bei 500gr und bei 2000gr.) d.h. die Warensendung kostet bis 500gr 1,65, hier muß ich leider die Verpackung mitwiegen, genauso beim Päckchen, hier darf es auch nicht 2kg übersteigen.

Warensendung bis 500gr kostet 1,65. das Päckchen (bis 2kg) 3,90 Paket 6,90 (Deutschland).

 

Preisliste


Preis
Porto Preis inkl. Porto+Verpackung
100gr
2,00 1,65 3,65  
200gr 4,00 1,65 5,65  
300gr 6,00 1,65 7,65  
400gr 8,00 1,65 9,65  
500gr 10,00 1,65 10,65  
1 kg 16.- 4,10 20,10
2 kg 29,00 4,10 33,10  
 

 

   

 


Falls Interesse besteht bitte eine eMail an mich schicken und die Menge der Knollen.




Hier eine kleine Anleitung:

Einpflanzen: Am besten sofort. Entweder direkt in die Erde oder in einem Kübel. Die Knolle ist winterhart (die Pflanze nicht!) Bei mehreren Pflanzen würde ich einen Mindestabstand von 50 cm von Knolle zu Knolle halten.

Die Knolle: Ist vielseitig verwendbar. Man kann sie wie eine Kartoffel zubereiten oder auch roh essen und Salate daraus machen. Ich habe sie versucht, sie hat einen angenehm nusssigen Geschmack.

Die Ernte: Bitte nicht erschrecken (so erging es mir!), die Pflanze ist erst März/April am treiben. Ich dachte erst die Knollen wären zu klein gewesen aber kaum sind die ersten grünen Spitzen zu sehen wächst die Pflanze den ganzen Sommer über. Auch abgeschnittene Triebe wachsen an einer anderen Stelle wieder nach!!
Wie bei allen neuen Sachen die man den Tieren reicht, immer erst kleine Mengen füttern um zu sehen ob sie es vertragen. Meine sind ganz wild nach dem Zeug!!

Ein Wurzelballen kann so aussehen:

allerdings habe ich gemerkt dass sich keine Knollen bilden wenn die Pflanze ständig abgeerntet und der Hauptrieb abgeschnitten wird!

Die Fütterung: man kann Blätter sowie sie Stängel füttern. Abzuraten ist es den Haupttrieb abzuschneiden denn dann wächst die Pflanze nicht mehr so gut nach und es bilden sich keine Knollen!!

Die Lagerung: Man kann die Pflanze auch wunderbar trocknen, so hat man einen wertvollen Knabberspaß für unsere Lieblinge!

Optik: Da die Pflanze gegen Herbst blüht (wie Mini-Sonnenblumen) ist sie nicht nur zweckmäßig sondern schaut auch noch sehr schön aus!

WARNUNG!! : Da sich die Pflanze sehr anspruchslos ist wächst sie nahezu überall. Entfernt man die Knollen werden sie mit Sicherheit wieder im kommenden Jahr treiben.
Da selbst sie kleinsten Reste wieder treiben!!
Bitte überlegt euch die Stelle sehr gut, denn "einmal im Garten IMMER im Garten!"
nicht dass es Ärger gibt ;-)

Falls Ihr noch fragen habt, nur her damit!!


Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!